Ja! Auch Sie können mit unseren Tipps einfach mehr Geld verdienen!
500, 1.000 - ja sogar 5.000 Euro und mehr pro Monat sind möglich.
Starten Sie einfach nebenbei. Von zu Hause aus. Werden Sie unabhängig von Ort und Zeit.
Erleben Sie einen völlig neuen Lifestyle. Das wollen Sie doch! ... oder?
Klicken Sie jetzt hier: » Wir zeigen Ihnen den Weg. Wir zeigen Ihnen wie's geht! «

Nachrichten getagged: Marketing

So erstellen, analysieren und optimieren Sie Ihre Werbetexte professionell

Von eCoach24, 1. März 2010 19:10

Endlich!  Ab sofort können auch Sie schnell & einfach in kürzester Zeit aussagekräftige Werbetexte entwickeln.  Werbetexte, die Ihre Leser fesseln und motivieren zu handeln.  Saubere verständliche Texte.  Bessere Verkaufszahlen.  Mehr Umsatz.  Top-Positionen bei Google!

Bei Suchmaschinen wie Google, Yahoo, eBay usw. unter Ihren gewünschten Suchbegriffen und Keywords gefunden zu werden ist die eine Seite.  Marketing orientierte und verkaufsstarke Werbetexte die andere.  Ein guter und leicht verständlicher Marketing-Text ist mit Abstand der wichtigste Nummer-1-Erfolgsfaktor für Ihren Erfolg.  Das wussten Sie nicht?  Ihr (Verkaufs) Text und Ihre Grafiken sind zu über 80% dafür entscheidend, ob ein Besucher (Leser) Ihr Produkt kaufen wird oder nicht.  Ausgeklügelte Formulierungen, Textpassagen mit der Absicht ein gewisses Gefühl zu vermitteln sowie gute Grafiken, all das ist notwendig um einen Besucher (Leser) zu gewinnen.

Professionelle Werbetexter kosten sehr viel Geld.
Und wenn Ihre Werbetexte nicht so funktionieren wie Sie es erwartet haben, verbrennen Sie ganz schnell richtig viel Geld. Das werden Ihnen auch viele erfahrene Werbetreibende in zahlreichen Foren bestätigen!

Dabei wäre die Sache eigentlich einfach:
Nun gibt es eine Profi-Software zu kaufen, welche Verkaufs- und Werbetexte analysiert und daraufhin entsprechende Optimierungs-Vorschläge unterbreitet.  Sie können Ihre Texte schnell und einfach auf Wirkung und Ausdruck überprüfen. Sie erfahren auf Knopfdruck, ob Ihre Texte Autorität, Einzigartigkeit, Einfachheit oder auch Stärke ausdrücken.  Mit nur einem Klick sehen Sie, wie stark Ihre Texte den Leser fesseln – also zu mehr Aufmerksamkeit führen – Emotionen auslösen oder den Leser motivieren Impulse (Aktionen) zu setzen.

Sobald Sie wissen, welche Emotionen und welchen Ausdruck Ihre Texte derzeit beim Leser bewirken, können Sie mit der Optimierung starten.  Werbetexte den gewünschten “Ausdruck” zu verleihen war noch nie so einfach!  Dabei ist diese Software intuitiv zu bedienen, einfach zu verstehen, erst seit kurzem erhältlich und noch kaum bekannt.

Noch nie zuvor war das Erstellen und Optimieren von professionellen Werbetexten so einfach!
Vergleichbare Programme kosten bisher ein Vielfaches - ja meist einige hundert bis tausen Euro – haben aber meist nicht einmal annähernd die Fähigkeiten und Möglichkeiten die Ihnen die von uns entdeckte Software bietet.  Professionelle und verkaufsstarke Werbetexte selbst erstellen ist nicht länger schwer.  Mit einem Minimum an Zeitaufwand können auch Sie mühelos und einfach einen verkaufsstarken Werbetext erstellen bzw. bestehende Texte nach Ihren Wünschen optimieren. Und das ohne fremde Hilfe – Wann immer Sie Zeit haben!

Wenn Sie auf professionelle Werbetexte angewiesen sind lesen Sie hier weiter:
Umsatzexplosion durch Textoptimierung .. und das ohne fremde Hilfe
So schreiben Sie Killertexte, die den Leser hypnotisieren und zum Kauf zwingen

Viel Erfolg beim Umsetzen dieser Tipps!
Ihr eCoach24 Team

30 Tipps für erfolgreiche Positionierung

Von eCoach24, 22. Februar 2010 14:42

Was bedeutet Positionierung? Positionierung bedeutet,….
* dass Sie dem Kunden einfallen, wenn er – irgendwann einmal – Ihre Dienstleistung benötigt.
* dass Sie sich am Markt – in Ihrer Nische – als Experte outen
* dass Sie von Menschen gefunden werden, die soeben nach Infos & Lösungen suchen, welche Sie lösen können

30 Möglichkeiten für erfolgreiche Positionierung – auch für kleine Budgets:

1. Positionierung ist nicht das, was Sie mit dem Produkt tun!
2. Sie müssen merkwürdig und/oder einzigartig bzw. herausragend sein!
3. Man kann das Hirn mit einem Leiter – Feld vergleichen: Für jeden Bedarf eine Leiter!
4. Suchen Sie nach der richtigen Positionierung
5. Nehmen Sie den richtigen Platz im Kopf des Kunden ein!
6. Sie verkaufen kein Produkt, sondern die Erfüllung von Wünschen!
7. Wünscheerfüller als Berufsbezeichnung!
8. Sie verkaufen kein Produkt, sondern lösen Probleme!
9. Sich als Wünscheerfüller/Problemlöser darstellen
10. Ein Experte thematisiert den Bedarf, nicht die Lösung!
11. Besetzen Sie in Ihrem Fachbereich Schwerpunktthemen
12. Greifen Sie in Ihrer Darstellung verwandte Themen auf
13. Spezialisieren Sie sich innerhalb Ihres Expertenbereiches!
14. Unterscheiden Sie sich durch die Art Ihrer Beratung!
15. Beschäftigen Sie sich intensiv mit dem Problem nicht mit der Lösung!
16. Wenn das Problem erkannt wurde, wird die Lösung nachgefragt!
17. Fordern Sie Weiterempfehlungen für die Beratung, nicht für die Lösung!
18. Unterscheiden Sie sich auch in der Art der Lösungspräsentation!
19. Ihr Kunde kauft nicht, weil Ihr Angebot 20 Vorteile bietet. Er kauft, weil er drei entscheidende Nutzen erkennt
20. Machen Sie Produkteigenschaften „begreifbar“!
21. Lernen Sie erst den Gedankengang des Kunden kennen, der zu seinem Einwand führt, bevor Sie seinen Einwand behandeln
22. Sprechen Sie alle Sinne des Kunden an – bei Analyse und Lösung (Sehen, Hören, Fühlen, Riechen bzw. Video, Audio, Text)
23. Betreiben Sie Löwenzahn-Marketing
24. Perfektionieren Sie Ihre Fahrstuhlpräsentation!
25. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Homepage gefunden wird (!) SEO Optimierung (organisch), Adwords(!), ev. Facebook, eBay,..
26. Betreiben Sie „Artikelmarketing“
27. Halten Sie Vorträge/Veranstalten Sie Informations-Abende (ev. acuh online Kurse, Videos usw..)
28. Nutzen Sie Internet Netzwerke wie XING richtig
29. Kooperieren Sie mit anderen Unternehmen
30. Wenden Sie die Vergissmeinnicht-Strategie an

Viel Erfolg beim Umsetzen dieser Tipps!
Ihr eCoach24 Team

Geld verdienen mit Software Promotion

Von eCoach24, 10. Januar 2010 12:39

Geld verdienen im Internet mit Software.  Kleine Tools, Helferleins, die Sie so nebenbei für sich selbst entwickeln, können Sie auch verkaufen bzw. verkaufen lassen.  Aber wie machen Sie das? Welche Marketingkanäle können Sie nutzen um Ihr Programm richtig zu positionieren?  Insbesondere wenn es um kleine Freeware oder Shareware Programme geht, welche nichts bis fast nichts kosten sollen?

Um Ihre Software an den User zu bringen, müssen Sie auf jeden Fall Aufmerksamkeit auf Ihre Software ziehen.  In diesem Fall stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Verfügung (Mehr dazu, Vorteile, Nachteile und unsere Erfahrungen mit den Möglichkeiten finden Sie in einem weiteren Beitrag)

  • Email Marketing
  • Website Marketing
  • Affiliate Marketing
  • Partner Portal Marketing

Unser Ansatz

Für unsere kleine Software Web Text Enhancer haben wir uns für eine Kombination der Strategien Website und Partner Portal Marketing entschieden.  Email Marketing betreiben wir vorerst nicht.  Dagegen nutzen wir Affiliate Marketing, eine Form der Vertriebspartnerschaft. In unserer Nische gibt es genügend Partner oder Netzwerke die targetierte Besucherströme haben.

Weiters überlegen wir Nischen Keywords zu identifizieren und für diese Google Adwords Werbung zu schalten.  Wie man diese Nischen Keywords findet, verraten wir Ihnen in einem weiteren Beitrag.  Durch diese Maßnahme wollen wir ebenfalls targetierte Besucher auf unsere Webseite lenken.

Wir haben von der Software eine Demo-Version erstellt und die Möglichkeit genutzt diese in viele Download Portale hochzuladen.  Mit Hilfe von Software Submission bzw. Software Promotion Diensten können auch Sie Ihre eigene Software bereits um EUR 75 auf mehr als 3.000 Plattformen (deutsch, englisch) vollautomatisch hochladen lassen.

Geld verdienen im Internet - ein Projekt von eCoach24.net